Ort
Leipzig
Volumen
38 Millionen Euro
BGF
16.800 m²

Das Haus der Victoria-Versicherung gehört zu den markanten Gewerbebauten, die nach der Wende in Leipzig entstanden sind. In unmittelbarer Nähe zum Markt und zur Thomaskirche, direkt am Leipziger Ring, dem Schauplatz der berühmten „Montagsdemonstrationen“ in der Wendezeit, vis à vis der „Runden Ecke“ (heute Museum, ehemals Stasizentrale), prägt der Bau den Eingang zu Lessing- und Käthe-Kollwitz-Straße.

Weitere Projekte

Hauptstraße – Arbeiten in Rummelsburg

New Work
Offices
img

Zentrale für eine große Gewerkschaft

ver.di img

Quartier am Siemens-Campus

Paulsternstr. img