Ort
Köpenicker Straße, Berlin-Mitte
Volumen
110 Millionen Euro
BGF
50.200 m²
Jahr
2004

Ein unübersehbares Gebäude an der Spree, in Berlins Mitte: die Bundes- und Landesverwaltung von ver.di – mit rund zwei Millionen Mitglieder eine der größten Gewerkschaften des Landes. Das Gebäude hat KIM in Partnerschaft mit Hochtief errichtet.

Weitere Projekte

Quartier am Siemens-Campus

Paulsternstr. img

Hauptstraße – Arbeiten in Rummelsburg

New Work
Offices
img

Ein Ort des Wachsens

WIEWEIL img